Gerald Friese - zur Navigation.

Neue & Jubiläums-Programme 2o18  &  2o19

Beachten Sie bitte auch die links aufgeführten weiteren Buttons zum Repertoire!

N.B.     Selbstverständlich werden auch alle anderen Programme des Repertoires von mir aufgeführt und können angefragt werden! 

 

 

2o18:

 

Zum 55o. Gedenk-Jahr Johannes Gutenbergs
und des Buchdrucks

buchstaben.un.getreu

Literarische Miniaturen & Sprechspielereien seit der Schöpfung des Menschen, der Sprache & des Buchdrucks...

Kurzweilige Geschichten & Kicherlyrik, Schmunzel- & Grinsetexte, Lach-Balladen & unerwartete, ungeheure Begebenheiten...

Eine abwechslungsreiche Literaturperformance, die Lust machen möchte auf Lauschen, Lachen & Lesen.

 

 

AUTORENLESUNG 2o18

"Friesierte Phantasie"

Der Hamburger & Wahl-Stuttgarter Autor, Schauspieler & Theater-Regisseur
liest publizierte &  unveröffentlichte Texte aus eigener Hand & Feder,
darunter aus seinem Schauspiel "Der Fuhrmann des Todes"

Erzählungen     Miniaturen     Gedichte

 

 

for kids / für Kinder & Jugendliche

CORNELIA FUNKE  zum  6o. Geburtstag

Gerald Friese liest aus ausgewählten Werken der bekannten Kinder- & Jugendbuchautorin, darunter aus
"Herr der Diebe"  und der TINTENwelt-Trilogie "-herz", "-blut" & "-tod"...

...eine spannende Performance

 

 

 

Zum 1oo. Gedenk-Jahr Dr. August Oetkers
&  zum Tode Paul Bocuse's im Januar dieses Jahres

Mundvolles Schmausen
oder  Dinner NOT for one

Tafelfreuden, Gaumenlust und Fastenspeis'

Gastrosophische und literarische Leckerbissen zu einem nahrhaften Thema
aufgetragen von Vorkoster Gerald Friese

Der Schauspieler und Literatur-Performer führt seine Zuhörer sprechspielerisch durch die Welt der kulinarischen Sinne

 

 

 

Ein Stück musikalischer Weltliteratur
Ein Märchen aus Musik für drei Instrumente  &  Wort für einen Solo-Schauspieler
über die Verführungskünste des Teufels

IGOR STRAWINSKY
Geschichte vom Soldaten
Gerald Friese & Wupper-Trio

"Wenn der Schauspieler Gerald Friese den Teufel spielt, riecht es nach Schwefel"
Haller Bachtage 2o16

 

 


Wählen Sie aus weiteren biographisch-literarischen Programmen:

 

BERTHOLD BRECHT  zum 12o. Geburtstag

THEODOR STORM  zum 13o. Gedenk-Jahr

LEWIS CAROLL  zum 12o. Gedenk-Jahr

LEO TOLSTOI  zum 19o. Geburtstag

JULES VERNE  zum 19o. Geburtstag

 

 

 ...einmal wird die Zeit kommen für die LiteratUhr...
"DER ZEITFLÜSTERER"
Unglaubliche Geschichten aus dem zwielichtigen Raum der Zeit.
Wagen Sie einen Schritt durch die Litera-Tür in den Rätselraum des Phänomens Zeit . Schauspieler Gerald Friese nimmt Sie mit auf eine Reise zu einem der größten Rätsel der Menschheit.

ZEIT –  Mirakel. Orakel. Debakel
Legende aus Mittelasien, Die Entscheidung
Friedrich Nietzsche, Der tolle Mensch
Heinrich Heine, Waldeinsamkeit
Gerald Friese, Der Zeitflüsterer
Ana Maria Matute, Der Lehrling
      aus dem Spanischen von Helmut Frielinghaus

   

 

"GESTATTEN, SEINE HOHLHEIT! DER SCHÄDEL -
EIN PORTRAIT"

Gerald Friese Schädel

Ein heller Kopf gibt sich die Ehre!

Gerald Friese gibt einem ungewöhnlichen Sujet ein lächelndes Gesicht. 

Er rollt durch die Zeiten und durch die Zeilen. Mit ihm wird gekegelt, aus ihm wird getrunken, er taucht aus Gräbern auf und in der modernen Rechtsmedizin. - Aber wir tragen ihn das ganze Leben mit uns herum, warum sollten wir uns also vor ihm fürchten?

Der Totenkopf des Menschen, ein ungewöhnliches Thema, zugegeben, aber keineswegs bloß ein düsteres Thema oder nur gut für einen Mitternachts-Grusel.

In unglaublich spannenden Variationen, in super-ultra-modernen Kurzgeschichten, aber auch alten Legenden & Märchen, in Kulturen & Mythologien vieler Völker, und in poetischen Versen blickt er aus sanften, hohlen Augen, rollt er über die Buchseiten...

Auch Schädel werfen Schatten... wenn jemand ein gutes Licht auf sie wirft!

Der Schädel, eine helle literarische Umkreisung.

 

 

2o19:

 

THEODOR FONTANE  zum 2oo. Geburtstag
 

 


Weitere Eintragungen folgen in Kürze

 

 
Gerald Friese - Schauspieler Literatur-Performer Regisseur Autor
nach oben